Hypnobirthing 2.0

Because birth matters!

Geburt kann und sollte eine gute Erfahrung sein, eine an die Du Dich immer erinnern möchtest. Daher ist für die Ankunft Deines Babys das Beste gerade gut genug – denn jeder Mensch kommt nur einmal auf die Welt!

Hypnobirthing 2.0 Methoden sind bodenständig, unkompliziert und leicht erlernbar.

Unser Programm aus Achtsamkeitsübungen, Selbsthypnose, Atmung, Tiefenentspannung, Visualisierung, Körper­ und Partnerübungen sowie Informationen zur Geburt unterstützt Dich auf Deinem Weg zu einer bewussten und guten Geburtserfahrung.

Mit der Kraft des Geistes

Achtsamkeit zu üben hilft dir, vertraut zu werden mit dem Geschehen in deinem Körper und deine Bedürfnisse besser wahrzunehmen sowie den Kontakt und die Bindung zu deinem Baby zu stärken. Für eine bestmögliche Geburtserfahrung nutzt Du mit Selbsthypnose die Kraft innerer Bilder, um deinen GebärCode zu wecken. Du lernst Deinen inneren GebärRaum kennen und in ihm zu verweilen. Angst und Schmerzen entstehen im Kopf und hier kannst Du sie auch lösen – damit bist Du raus aus dem Angst­-Spannung­-Schmerz-­Kreislauf!

Mit der Kraft des Körpers

Geburt musst Du nicht lernen! Dein Körper weiß, wie Gebären geht. Das ist dein archaischer, selbstständig ablaufender GebärCode.

Besondere Atemtechniken unterstützen Dich und helfen Dir, Deine Kraft zu bewahren.

Der Stoff, aus dem die Liebe ist: Oxytocin. Was es bewirkt und wie du es nutzen kannst.

Was Bewegung vor und in der Geburt bewirken kann.

Das große Geheimnis: Geburt kann lustvoll sein!

Mit der Kraft des Vertrauens

Vertrauen, Sicherheit, Ruhe und Geduld ­ die Schlüssel für einen guten, natürlichen Geburtsverlauf.

Im geschützten Rahmen des Kurses kannst Du Vertrauen in Dich und Deinen Körper entwickeln, stimmst dich gemeinsam mit Deinem Partner auf die Geburt ein, stärkt Ihr Euch als Geburtsteam und findet Sicherheit in der Wahl Eures Geburtsortes.

Aktive Einbindung Deines Partners

Die gemeinsame Zeit im Kurs ist ein Geschenk an Euch beide.

Dein Partner kann bei der Geburt Dein Fels in der Brandung und auch wenn nötig Deine Firewall sein, die Dir ermöglicht, ganz bei Dir und der Geburt Eures Babys zu bleiben. Hierfür bekommt er Handwerkszeug, damit er weiß, wie er Dich unterstützen kann.

Häufig werden die Partner schnell die besten Fürsprecher für Hypnobirthing, denn die Kurse machen Spaß, die Informationen sind logisch, die Übungen praxisnah und alltagstauglich.

Sollte Dein Partner nicht dabei sein können, kannst Du eine andere Person deines Vertrauens mitbringen – und wenn sich dies ebenfalls nicht ergibt, dann bist Du natürlich auch alleine herzlich willkommen!

Außerdem: Du bist nie wirklich allein -­ Dein erster Geburtspartner ist ja Dein Baby!

Die Ursprünge von Hypnobirthing

Das Hypnobirthing Konzept beruft sich auf die Erkenntnisse des britischen Arztes und Geburtshelfers Dr. Grantly Dick­Read aus den 1910er Jahren, dass zu einer natürlichen Geburt Schmerzen nicht unbedingt dazu gehören sondern im Zusammenhang mit dem Angst­-Spannung­-Schmerz­-Kreislauf stehen. Angst führt zu Spannung im Körper, die zu einer Verstärkung des Schmerzempfindens führt, was den eigentlichen Ablauf der Geburt sehr beeinträchtigt. Darauf aufbauend entwickelte in den 1980ern u.A. Marie Mongan in den USA das Hypnobirthing Konzept, welches seitdem eine ständig wachsende, weltweite Verbreitung findet.

Aus unseren jahrelangen Erfahungen als Hypnobirthing­-KursleiterInnen und dem intensiven Austausch mit Eltern, Hebammen und GeburtshelferInnen haben wir Hypnobirthing 2.0 entwickelt. Wir haben es aktualisiert, u.A. Achtsamkeitsübungen sowie lösungs- und resourcenorientierten Umgang mit Ängsten und Schmerzen integriert und es dem europäischen Kulturkreis angepasst.

Einige Vorteile von Trance

Während der Geburt

  • Verminderung, sogar Beseitigung von Stress, denn Trance steigert in hohem Maße die körperliche und geistige Entspannung
  • weniger bis keine Schmerzen
  • Weniger Ängste und Verspannungen, dadurch
  • kaum bis keine chemischen Schmerzmittel
  • kaum bis keine Betäubungsmittel (z. B. PDA)
  • aktive, selbstbestimmte Beteiligung an der Geburt
  • bewusste und befriedigende Geburtserfahrung
  • Besserer Umgang mit den Wellen
  • Verkürzung der Geburt

Nach der Geburt

  • Klarheit und intensivere Wahrnehmung des Bindungsprozesses
  • Schnellere Erholung nach der Geburt
  • Unterstützung von Milchfluss und Stillen

Haben wir Dich neugierig gemacht?

Gerne erhälst Du weitere Vorabinformationen – nimm einfach Kontakt mit uns auf.

Oder Du wirfst noch einen Blick in die Geburtsberichte, die Eltern aus unseren Kursen über Ihren Erfahrungen mit Hypnobirthing für neue Eltern geschrieben haben.

Anrufen: 07225-913170
info@institut-hypnobirthing.de
Kontaktformular